Die Kreisstadt Eschwege und der Kunstverein Eschwege laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung:

Michael Holtschulte
„Amoklauf in der Waldorfschule“

Am Freitag, 31. Januar 2020 19.00 Uhr im Hochzeitshaus, Eschwege

Einführung in die Ausstellung: Oliver Uschmann, Schriftsteller

Musikalische Begleitung: lafyja-saxophonquartett

Ausstellungsdauer: 31. Januar bis 17. April 2020, zu den Öffnungszeiten des Hochzeitshauses

Michael Holtschulte gehört zu den Shootingstars der Cartoon-Szene. Seine Facebook-Seite „Tot aber lustig“ bringt es auf mehr als 300.000 Fans. Holtschultes Themenspektrum ist so bunt wie seine Cartoons. Er spannt einen Bogen von der digitalen Welt mit Smartphones, Social Media und Google über Beziehungsszenen im heimischen Wohnzimmer bis hin zum kultgewordenen Star-Wars-Universum. In seinen regelmäßig in der Süddeutschen Zeitung erscheinenden Karikaturen beweist er zudem einen Blick für das politische Tagesgeschehen.

Eine Ausstellung der Caricatura.
Mit freundlicher Unterstützung von artregio.